Die Nordbahnhalle brannte völlig nieder

 

Am Sonntagmittag brannte es im Nordbahnviertel lichterloh

 

Gegen 13 Uhr ging die Nordbahnhalle, ein ehemaliges Veranstaltungszentrum in Flammen auf! Für Feuerwehr und Polizei begann ein stundenlanger Großeinsatz, auch die Wiener Rettung war zu Anfang mit dem Katastrophenzug vor Ort.

 

Etwa 1 Stunde Später konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen und füllte das Gebäude mit Schaum und Wasser über eine Kilometer lange Rohrleitung an um dem Brand zum Erliegen zu bringen!

 

Diese Arbeiten zogen sich bis über Redaktionsschluss hinaus, darüber hinaus wurde gegen 16:00 eine Brandwache eingerichtet, die wohl die ganze Nacht beschäftigt sein wird.

 

Interviews mit Anrainern ließen keinen Zweifel darüber, dass man Großteils der Meinung ist, dass das „lästige“ Gebäude „warm abgetragen werden sollte“ um für Wohnbauten Platz zu machen!? Und das obwohl der letzte Stand der Dinge war, dass die Nordbahnhalle als Veranstaltungsort sowie Ausstellungsgebäude zumindest vorübergehend stehenbleiben sollte.

 

Nun ist es an ChI. Ortner vom LKA die Sache zu Klären, ob es nun wirklich Brandstiftung war oder ein technischer Defekt!

 

Die Anrainer wollen wie auch auf Twitter zu Vernehmen war eine lückenlose Aufklärung des Falles!

 

Man darf gespannt sein.

 

E. Weber

Fotos:  E. Weber © 2019

Brand in Nordbahnhalle unter Kontrolle - BILDER

 

(Wien/OTS/RK) - Die Berufsfeuerwehr Wien hat den Brand in der Nordbahnhalle in der Leopoldstadt unter Kontrolle gebracht. Verletzte gibt es keine. Heute Nachmittag sind bei der Berufsfeuerwehr Wien zahlreiche Meldungen über starke Rauchentwicklung im Bereich des ehemaligen Nordbahnhofgeländes eingegangen. Nach Einschätzung des Brandausmaßes rief die Feuerwehr Alarmstufe 3 aus und rückte mit rund 100 Einsatzkräften sowie drei Großtank-Löschfahrzeugen und zwei Teleskopmastbühnen aus. Die Berufsrettung Wien kam mit acht Fahrzeugen zum Einsatzort.

 

MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz
Diensthabender Presse- und Informationsoffizier

 

Fotos: Twitter – Stadt Wien © 2019

 

Foto & Screenshot:  Twitter - Florian Lugano © 2019

 

https://twitter.com/Bobbylugano/status/1193500016737959936?s=09

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Probleme mit Afghanischen Männern beim Prater - Helloween

 

Rivalisierende Afghanische Gruppen lieferten sich immer wieder Schlägereien und darüber hinaus belästigten die Männer auch Frauen bis es der anwesenden Polizei nach und nach gelang dies zu Unterbinden, dies auch mit einigen Festnahmen!

 

Wir wurden über den ganzen Abend Zeuge der Rivalitäten und Belästigungen sowie der Arbeit der unterbesetzten Polizei.

 

E. Weber

 

Festnahmen beim Helloweenfest im Prater

 

31.10.2019, 20.40 Uhr
2., Calafattiplatz

 

Im Zuge einer Veranstaltung sind Beamte auf einen jungen Mann aufmerksam geworden, welcher zwei weibliche Besucherinnen anrempelte und anschrie. Die Beamten hielten den jungen Mann an um ihn auf sein Verhalten aufmerksam zu machen. Darüber hinaus forderten sie ihn auf, sein Verhalten einzustellen. Da er diesen Aufforderungen nicht nachkam und weiter aggressiv und unkontrolliert mit seinem Armen herumgestikulierte und lautstark herumschrie, wurde eine Wegweisung ausgesprochen. Der 17-Jährige wurde mehrmals aufgefordert die Örtlichkeit zu verlassen. Da er auch diesen Aufforderungen nicht nachgekommen war, wurde er an den Armen gepackt um mit ihm das Veranstaltungsgelände zu verlassen. Im Zuge dessen gelang es ihm sich loszureißen, wobei er einem Beamten einen Fußtritt gegen die Wade versetzte. Der 17-Jährige wurde in weiterer Folge festgenommen. Verletzt wurde niemand.

 

Presseaussendung LPD Wien
vom 01.11.2019, 09:19 Uhr

 

Fotos:  E. Weber (c) 2019

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ein Kleinbrand in der Praterstraße löste am Mittwochabend einen Großeinsatz aus

 

Der Kleinbrand wurde binnen Minuten von der Feuerwehr gelöscht,

verletzt wurde niemand

 

Fotos:  E. Weber (c) 2019

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Der PH Austria Ghost Run im Prater am 30. Oktober

Ein Erlebnis für klein und groß und eine gute Sache für PH kranke

https://ghostrun.at/

 

alle Fotos:  E. Weber (c) 2019

Family Ghost Run

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ländermatch Österreich vs. Israel im Wiener Ernst Happel Stadion

 

Akkreditierung wurde uns trotz Akkreditierungspflicht verweigert!?

 

Wir mussten uns mit den Einsatzbildern Begnügen :-(

 

E. Weber

 

Fotos:  E. Weber (c) 2019

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Circus Knie Circusgala mit Preisverleihung der besten Artisten mit Stargast Alfons Haider am 31 August 2019 im Prater

 

Louis Knie präsentierte eine

 

Gala Night mit Festival Gala Show, Preisverleihung sowie VIP Party

 

am 31. August 2019 in Wien

 

PREISTRÄGER

 

Gold

 

Trio Ortiz - Hochseil & Todesrad

 
Silber

 

Clown Mathieu - Clownerie

 
Bronze

 

Sara Biasini-Berousek - Ungarische Post & Hunderevue

 
Direktor Louis Knie jr. wurde mit dem Sonderpreis des Circus und Clownmuseum Wien ausgezeichnet.

 

Entertainer Alfons Haider als VIP Ehrengast anwesend, kuschelte mit einem Pony des Circus Louis Knie.

 

AGENTUR NETZWERK
PR I EVENTS I ARTISTS
AUSTRIA & HUNGARY

 

Fotos:  D. Muhr (c) 2019

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

An der Donaumarina regiert das Fahrende Volk der Circusleute

 

Fulminante Premiere der neuen Circusshowu des Circus Luis Knie

 

Am Mittwochabend fand die Premiere der neuen Circusshow statt bei der auch ein paar Promis anwesend waren unter ihnen auch „die Schillers“.

 

Doch wozu viele Worte, die Bilder sprechen für sich  à

 

Nach der Show gab es noch ein rauschendes Fest im Gastrobereich bis spät in die Nacht rein.

 

Ein Besuch der neuen Show des Circus Luis Knie lohnt auf jeden Fall – Mittwochnachmittag ist übrigens Familientag!

 

E. Weber

 

Mitwirkung:  I. Ankele / D. Muhr

 

Photos:  E. Weber © 2019

Fotos:  D. Muhr (c) 2019

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wallfahrtskirche Maria Grün

 

In der Freudenau

 

Fotos:  E. Weber (c) 2019

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spektakuläre Festnahme im Wurstelprater

 

Am späten Donnerstagabend randalierte ein Mann der ganz offensichtlich unter Drogen stand am Calafatiplatz im Wurstelprater.

 

Securitys wurden auf ihn aufmerksam und verwiesen ihn höflich des Praters, was der Mann jedoch verweigerte und immer aggressiver wurde!

 

Schließlich griff der verwirrte Mann die Securitys an, worauf diese ihm zu Boden brachten und auf die ohnehin schon verständige Polizei warteten.

 

Die Beamten die kurz darauf ankamen halfen den Mann auf und durchsuchten ihn ersmal oberflächlich, wobei sich ein offenbar gefälschter Portugiesischer Ausweis fand, worauf die Beamten die vorübergehende Festnahme zur Identitäsfeststellung aussprachen und den Mann baten sie zum Streifenkraftwagen (STKW) zu begleiten. Das lehnte dieser ab und beschimpfte die Beamten wie auch die immer noch anwesenden Securitys, worauf man den Mann zur Ordnung rief und sanft nachhalf in Richtung Streifenwagen.

 

Der Mann flippte plötzlich total aus und wollte den ihn begleitenden Polizisten Angreifen, worauf dieser ihn zu Boden brachte und ihn dort fixierte, mit Hilfe der anderen anwesenden Polizisten, die inzwischen zu viert waren wurden den tobenden Mann Handschellen angelegt und versucht ihn zu Beruhigen. Der offensichtlich unter Drogen stehende Mann ließ sich nicht Beruhigen und trat nach den Polizisten die inzwischen auch noch Verstärkung durch zwei Polizeidiensthundeführer (ohne Hunde) bekamen. So packte man den Mann und trug ihn zu sechst in Richtung des Streifenwagens.

 

Der so genannte Frosch = Arrestatntenwagen traf zeitgleich ein und so trug man den Man, welcher sich immer noch wehrte in das Fahrzeug um ihn zunächst Mal in die Leopoldsgasse (Kommissariat) zu bringen und ihn dort wohl mal in einer Sonderzelle unter Ärztlicher Aufsicht "Auszunüchtern" um ihn später unter anderem wegen des offenbar gefälschten Ausweises zu Vernehmen aber auch wegen des Randalierens im Prater!

 

Der ganze Einsatz fand mitten unter den Praterbesuchern statt, da der Mann ablehnte sich in den diskreteren Bereich in Richtung Perspektievstraße zu begeben, wo ja der Streifenwagen stand, doch die Praterbesucher nahmen wenig Notiz von alle dem, bis auf eine Handvoll Schaulustige, die aber auch schnell das Interesse verloren und weiter ihrem Vergnügen nachgingen.

Nach etwa 45 Minuten war der ganze Einsatz beendet und damit gegen 23:30 wieder Ruhe eingekehrt am Calafatiplatz!

 

E. Weber

 

Fotos:  E. Weber © 2019

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

Neue Figur bei Madame Tussauds im Prater

 

Für einige Zeit wird Justin Bieber den anderen Figuren Gesellschaft leisten

 

Foto:  (c) Mad. Tussauds Vienna

Download
PA Justin Bieber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 324.9 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ein abendlicher Streifzug durch den Wurstelprater im Juli

 

Fotos:  E. Weber (c) 2019

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Promenadenfest bei der Reichsbrücke

 

Fotos:  M. Sebek (c) 2019

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Madame Tussauds lud zu den "Traumhochzeiten"

 

In der Las Vegas Wedding Chapel erneuerten Paare ihr Treuegelöbnis

 

Begleitet von Drag-Queens konnten Paare jeden Geschlechts ihr Eheversprechen in einer nicht ganz ernst gemeinten Zeremonie wiederholen und die Ringe Tauschen!

Ein Spaß und Traum zu gleich, denn wann hat man schon die Gelegenheit bei Madamme Tussauds zu Heiraten beziehungsweise in einer Las Vegas Wedding Chapel in Beisein von Melyn Monroe und Elvis Preslay?

 

So fanden sich viele Paare ein, sodass Las Vegas gleich alle zwei Stunden "eine Trauung" stattfand. Wir finden es klasse und hoffen auf Wiederholung in den nächsten Jahren!

 

E. Weber

 

Fotos:  E. Weber (c) 2019